Auszeichnungen

Im Jahr 2015 wurde die SMS-Initiative mit dem Präventionspreis der Deutschen Adipositas Gesellschaft (DAG) und der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) ausgezeichnet. 

Weiterhin wurde der SMS-Initiative im Jahr 2015 das IN FORM-Unterstützerlogo verliehen und sie wurde als Projekt des Monats ausgewählt. Ziel von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ unter der Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ist es, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland nachhaltig zu verbessern und langfristig einen gesunden Lebensstil zu fördern.
 
Seit 2016 ist die SMS-Initiative ebenfalls Partner der Aktion GUT DRAUF der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Durch Angebote zur gesunden Ernährung, ausreichender Bewegung und Stressregulation soll die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zwischen 5 und 18 Jahren nachhaltig beeinflusst und verbessert werden. Im selben Jahr wurde die SMS-Initiative zudem, nach erfolgreicher Zertifizierung, mit dem GUT DRAUF-Label für BZgA geprüfte Programme ausgezeichnet und mit einer Minisite in die GUT DRAUF-Partner-Datenbank aufgenommen.

Die SMS-Initiative unterstützt somit die Ziele der beiden bundesweiten Kampagnen IN FORM und GUT DRAUF.
 

Anfang 2017 erhielt die SMS-Initiative den „Wir für Düsseldorf“-Preis. Der Düsseldorfer Unternehmer Josef Klüh, Inhaber der Klüh Service Management GmbH, spendet jährlich 25.000 Euro für karitative Vereine, deren soziale Projekte sich an Kinder, Senioren oder Hilfsbedürftige in Düsseldorf richten. Der SMS-Initiative wurden 4000 Euro zur Durchführung des Projektes in weiteren Schulklassen zugesprochen.
 
Im Jahr 2017 wurde die SMS-Initiative ebenfalls im Rahmen des Ideenwettbewerbs zum Thema „Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebenswelten: Verhältnisprävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen“ ausgezeichnet. Bei der Abschlussveranstaltung des Ideenwettbewerbs im September, stellte die SMS-Initiative ihr Engagement einem breiten Publikum vor und versuchte, andere zur Nachahmung und Entwicklung eigener Maßnahmen anzuregen.
Zusätzlich wurde die Praxisdatenbank "Verhältnisprävention" mit allen ausgewählten Projekten veröffentlicht.
 
Am 02. November 2017 wurde der SMS-Initiative der Martinstaler für ehrenamtliches Engagement der Stadt Düsseldorf verliehen.
Seit 16 Jahren werden im Jan-Wellem-Saal des Rathauses jährlich Menschen ausgezeichnet, die sich in einem besonders hohen Maße ehrenamtlich engagieren oder mit innovativen Projekten neue Wege des bürgerschaftlichen Engagements beschreiten. Die Verleihung des Martintalers übernahm Oberbürgermeister Thomas Geisel.
 
Im Rahmen des Ideenwettbewerbs Verhältnisprävention fand am 02. März 2018 die Vorstellung einer Ergebnis-Broschüre in Berlin statt. Aus insgesamt 58 Projekten wurden 37 Vorhaben, die verhältnispräventive Maßnahmen zur Prävention von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 17 Jahren umsetzen, ausgewählt und diese nun in einer Broschüre als Praxisbeispiele veröffentlicht. Die SMS-Initiative war eines von zwei Projekten, die sich dabei den Anwesenden als „Best Practice“-Beispiel vorstellen durfte.
Ebenfalls als Referenten und Teilnehmer der Podiumsdiskussion nahmen Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender DAK-Gesundheit und Vorsitzender des Ständigen Ausschusses Gesundheit und Pflege der GVG, Dr. Ute Winkler, Referatsleiterin Prävention, Bundesministerium für Gesundheit, Prof. Dr. Jens Bucksch, Professur Prävention und Gesundheitsförderung, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Oliver Blatt, Leiter Abteilung Gesundheit, vdek sowie Angelika Baldus, Geschäftsführerin im Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie, an der Veranstaltung teil. 
 
Im September 2018 wurde die SMS-Initiative als eines von 100 sozialen Projekten für ein Beratungsstipendium von startsocial ausgewählt. Im Rahmen des Stipendiums erhält die SMS-Initiative ein viermonatiges Coaching mit erfahrenen Fach- und Führungskräften sowie vielfältige Netzwerk- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Die Kick-off-Veranstaltung fand am 30. Oktober 2018 im Sky Office von McKinsey & Company in Düssdeldorf statt. In diesem Rahmen lernte die SMS-Initiative auch ihre Coaches für das Stipendium kennen.
 
Darüber hinaus wurde die SMS-Initiative als mögliches Good Practice-Beispiel für den Bereich „Prävention und Management von Diabetes“ in dem JA-CHRODIS (Joint Action on Chronic Diseases) Report aufgeführt. Das EU-Projekt zielt darauf ab, europaweit Erkenntnisse und Good Practice-Beispiele zu chronischen Erkrankungen sowie präventiven und therapeutischen Maßnahmen zu sammeln und auszutauschen, um ein gesundes Leben und Altern zu fördern.