"SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit": RW Düsseldorf unterstützt Ernährungsinitiative für Schüler

RP online

Düsseldorf. Gesunde Ernährung und biologisches Essen ist zwar in aller Munde. Dennoch ist laut einer jüngsten Studie jeder zweite Erwachsene übergewichtig. Eine Initiative soll dem nun frühzeitig vorbeugen: "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit" wendet sich nämlich an Schulkinder.

"Bereits bei der Einschulung ist jedes zehnte Kind übergewichtig. Ab der fünften Klasse ist es schon jedes fünfte", erklärt der Leiter der Initiative, Dr. Karsten Müssig. Mit Hilfe von Theorie- und Praxisstunden, die in den Schulablauf eingebunden werden, soll den Kindern bereits früh beigebracht werden, was eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung ausmachen kann. Während bei der Theorie die Schülern unter anderem ihr Essen selbst zubereiten, steht in der Praxis der Sport im Fokus.

Neben dem Fußball versuchen die Initiatoren auch andere Sportarten bewusst einzusetzen. "Wir wollen natürlich auch andere Sportarten erlebbar machen", so Cornelia Jamin von der IKK Classic, die das Projekt unterstützen. Tennis kommt auch nicht zu kurz: Im TC Rot-Weiß Düsseldorf können sich die Schüler mit Schläger und Filzkugel bewaffnet austoben."Natürlich kann es sein, dass wir mit ein wenig Glück Talente in unseren Verein holen können. Allerdings sind wir bereits sehr gut aufgestellt. Wir sehen da eher den sozialen Aspekt im Vordergrund", erklärt Michael Heußen, Sportwart und Trainer des Klubs, der die Trainingsstunden leitet.

Derzeit nehmen fünf Düsseldorfer Schulen an dem Projekt teil. "Unser Ziel ist es, dass die Schulen dieses Programm irgendwann alleine weiterführen können. Derzeit werden sie noch von Experten angeleitet", sagt Müssig.  

Quelle: cfk

www.rp-online.de